TV 1877 Waldhof Jugend

Die Jugend des TV 1877 Waldhof
 

Letztes Feedback

Meta





 

Die Jugend des TV Waldhof macht den Europa Park unsicher (2007)

„Der Tag war total genial!“ – „Am besten war die ´Silverstar´!“

– Die Resonanz auf den ersten Streich des Jugendvorstands ist durchweg positiv. Kein Wunder, war der Tag im „Europa Park“, zu dem die gesamte Vereinsjugend eingeladen wurde, doch ein voller Erfolg: Tolles Wetter bei prallem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen von 30° C viel Zeit, da die Truppe den Tag von Öffnung des Parks an nutzen konnte und viel Glück, da das Waten vor den Fahrgeschäften nie länger als 15 Minuten andauerte (was bei der Beliebtheit des Parks eine extreme Seltenheit darstellt!).

 

Bereits Ende letzten Jahres hatte der Jugendausschuss begonnen, gemeinsame Jugendaktivitäten zu planen. Schließlich hatte man den 14. April für den Ausflug in den „Europa Park“ in Angriff genommen und nachdem junge Mitglieder aus allen Abteilungen die Chance hatten, sich per Email für die Reise einzutragen, ging es am letzten Samstag in den Osterferien Richtung Rust.

Um 6:30 Uhr startete der Reisebus auf dem Vereinsparkplatz (an dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an unseren Busfahrer Ralph, der zumindest die Tänzerinnen des Öfteren aushalten darf) und kurz vor Einlasszeit erreichten wir nach 2 Stunden angenehmer Fahrt das Parkgelände.

Nachdem der Park endlich gestürmt werden konnte, wurde zuerst die „Silverstar“ in Angriff genommen, die größte und höchste Achterbahn Deutschlands.

„Die hat uns am allerbesten gefallen!“, sind sich Nicolas und Philipp aus der Tischtennisabteilung einig und stehen damit sicher nicht allein da.

Dem Wetter entsprechend besonders beliebt, waren „nasse Späße“ wie „Poseidon“, die „Tiroler Wildwasserbahn“ und das „Fjord-Rafting“. Nasse Kleidung? Unumgänglich und bei dem herrlichen Wetter und trocknender Sonne kein Problem.

„Die Betreuer waren echt nett (Désirée Hübel, Miriam & Manuel Neumann, Anm.) und man durfte fahrend, was man wollte!“, zeigt sich auch Sebastian aus der Badmintonabteilung begeistert.

Neun Stunden machte die zwei-dutzend starke Gruppe den Vergnügungspark unsicher, probierte unerschrocken alle Attraktionen von Deutschland bis Portugal, Griechenland bis Skandinavien aus, die der „Europa Park“ zu bieten hatte. Es wurde geschrieen, gelacht, gespritzt – und der Tag verblieb ohne Stress oder Probleme. Pünktlich um 18°° sammelte sich die zufriedene Truppe wieder für die Heimreise.

Nach der Begeisterung, auf die der Ausflug gestoßen ist, kann man nur auf den nächsten Einfall der aktiven Vereinsjugend gespannt sein. Es wird bereits geplant und der Vorstand würde sich natürlich freuen, wieder viele motivierte Mitglieder begrüßen zu dürfen.

17.10.10 19:09, kommentieren

Jugendaktionen 2010

Hier erfahrt ihr alles über die aktuellen Ausflüge und Events!

17.10.10 19:05, kommentieren